Christian Nenescu

Violine

Cristian-Daniel Nenescu wurde in Bukarest geboren, wo er seinen ersten Violinunterricht erhielt.

Mit 11 Jahren kam er nach Wien, um seine musikalische Ausbildung fortzusetzen.

Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien in der Klasse von Prof. Michael Frischenschlager und Evgenia Tchougaeva, Abschluss mit Auszeichnung.

Postgraduales Studium bei Prof. Rainer Küchl, Konzertmeister der Wiener Philharmoniker.

Cristian-Daniel Nenescu ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, darunter Gradus ad Parnassum, Stephanie Hohl (Wien) und Leopold Mozart (Augsburg).

Nach Verträgen beim Tonkünstlerorchester Niederösterreich und bei den Wiener Symphonikern ist Cristian-Daniel Nenescu nun seit 2019 erster Konzertmeister der Bühne Baden.

Er spielt auf einer Gand&Bernardel Violine aus dem Jahr 1884.