Tristan Feichtner

Violoncello

Tristan Feichtner, 1995 in Österreich geboren, studierte Konzertfach Violoncello bei Prof. Nagy und Prof. Kropfitsch an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und schloß im März 2021 sein Studium mit einstimmiger Auszeichnung ab.

Zu seinen Kammermusikpartnern zählen Robert McDuffie, Lawrence Dutton (Emerson String Quartet), Alissa Margulis, Gilad Karni, Petr Prause (Talich Quartett) und Alexander Buzlov.

Orchestererfahrung konnte Tristan unter anderem mit dem Wiener Kammerorchester, Wiener Concert-Verein und den Tonkünstlern NÖ sammeln.

Konzertreisen führten ihn in den letzten Jahren nach Asien, Südamerika und Südafrika. Er ist Mitglied im Schoss Schönbrunn Orchester seit 2022.